Schüssler Salze Bücher und Literatur

Ein immer größerer Kreis an Leuten interessiert sich für Schüssler Salze. Das hat dazu geführt, dass mehr und mehr Bücher zu diesem Thema erscheinen.

Begriffsklärung der Schüssler Salze

Der Arzt Doktor Schüssler erforschte im 19. Jahrhundert die Bestandteile der menschlichen Zelle. Dabei stieß er immer wieder auf dieselben Bausteine, nämlich zwölf Mineralsalze. Fehlt eines dieser Salze, herrscht also ein Ungleichgewicht, entstehen in der Folge davon Krankheiten. Der Schluss daraus war, dass mit der Gabe von diesen Biomineralstoffen eine Krankheit geheilt oder im Vorfeld schon vermieden werden kann. Heute bezeichnen Schüssler Salze die damals gefundenen zwölf Mineralsalze, auch „Lebenssalze“, „biochemische Salze“ oder „Nährsalze“ genannt. Schüssler Salze Bücher gibt es inzwischen etliche, in denen der Umgang mit diesen Salzen beschrieben ist.

Bücher über Schüssler Salze

Schüssler Salze BücherIn den Schüssler Salze Büchern beschreiben die Autoren natürlich allgemein den Begriff des „Schüssler Salzes“. Dann gehen sie auf die Anwendungsgebiete der verschiedenen Salze ein. Für jedes der zwölf Salze gibt es bestimmte Kennzeichen, aus denen auf einen Mangel geschlossen werden kann. Diese sind nach körperlichen Merkmalen und seelischen Auswirkungen zu unterscheiden. Mangelerscheinungen zeigen sich sowohl im Gesicht eines Menschen als auch am Rest des Körpers. Auch aus dem Belag oder der Farbe einer Zunge ist herauszulesen, welches der Schüssler Salze zu geben ist. In den Büchern wird die Einnahme beschrieben, aber auch die Wirkungsweise der Salze. Zusätzlich gibt es in vielen Büchern Anleitungen zur Selbstdiagnose und der Behandlung mit Schüssler Salzen. Es gibt zusätzlich noch Schüssler Salze Literatur, die sich speziell mit einem Thema über die Mineralsalze beschäftigen. Da wären zum Beispiel solche Bücher, die nur auf die Behandlung mit den Salben der Schüssler Salze eingehen. Oder sie behandeln das Thema Abnehmen mit Hilfe oder Unterstützung der Salze. Es gibt auch extra Bücher, die die Behandlung von Kindern mit den Schüssler Salzen in den Vordergrund stellen. Bücher über die Behandlung chronischer Beschwerden gibt es genauso wie einen sogenannten „Quickfinder“. Einige Bücher beschäftigen sich mit der Gabe von Schüssler Salzen bei Tieren. Da konzentrieren sich manche Bücher auf die Behandlung von Hunden, andere auf die von Pferden. Bei allen scheinen diese Methoden gute Erfolge zu erzielen.

Schüssler Kuren

Ein spezielles Thema, das in den Schüssler Salze Büchern behandelt wird, sind Kuren mit den Mineralsalzen. Dabei sind jeweils mehrere Salze miteinander kombiniert. Diese Salze können einzeln über den Tag verteilt genommen werden oder paarweise. Auch die Zeit ist nicht festgelegt. Allerdings ist darauf zu achten, die Salze nicht direkt zu den Mahlzeiten einzunehmen, weder vorher noch nachher. Eine Kur mit Schüssler Salzen gibt es zur Blutreinigung, vorzugsweise als Unterstützung einer Fastenkur im Frühjahr. Auch um den Mangelerscheinungen im Winter entgegen zu wirken, kann sich ein Patient eine Wintermischung zusammenstellen, die die Immunabwehr stärkt oder die Winterdepression mildert. Eine spezielle, oft verwendete Kur ist die zur Entsäuerung des Körpers. Dabei unterstützt das Salz bestimmte Prozesse im Körper, die den Abtransport der kristallinen Säureablagerungen zum Beispiel in den Gelenken fördern. Bei vielen Kuren ist auch empfohlen, die Pastillen in Wasser aufzulösen, dieses abzufüllen und im Lauf des Tages zu trinken.