Schüssler Salze Nr. 6 Kaliumsulfat

Das Schüssler Salz Nr. 6 bezeichnet das Salz Kalium sulfuricum. Dieses fördert Stoffwechselvorgänge und hilft bei chronischen Erkrankungen.

 

Anwendung der Schüssler Salze Nr. 6

Viele wachen morgens auf und haben das Gefühl, sie schaffen den Tag nicht. Bei dieser Zerschlagenheit kann eine Gabe der Nr. 6 helfen. Das gilt auch, wenn sich die Müdigkeit im Tagesverlauf nicht legt. Kommt noch Mattigkeit und ein unbegründetes Traurigkeitsgefühl dazu, ist eine Gabe des Schüssler Salz Nr. 6 anzuraten. Oft geht das auch mit Schwindel oder Kopf- und Gliederschmerzen einher. Ein Mangel kann auch vorherrschen, wenn es regelmäßig zu Müdigkeitserscheinungen nach dem Essen kommt. Hat ein Patient eine Krankheit und denkt, „sie kommt nicht richtig heraus“, kann das Schüssler Salz Nr.6 diesen Zustand bessern. Leidet jemand an Masern oder Scharlach oder ähnlichen Erkrankungen, kann das Salz helfen. Bei Nieren- oder Leberentzündungen sowie Magen-Darm-Beschwerden kann die Einnahme des Schüssler Salz 6 die Symptome lindern. Auch bei anderen Krankheiten des Verdauungstraktes wie zum Beispiel Druck- und Völlegefühl im Oberbauch ist das Salz angebracht. Ebenso kann die Gabe dieses Salzes den Kater nach übermäßigem Alkoholgenuss verschwinden lassen. Hat der Patient das Bedürfnis, kühle, sauerstoffgesättigte Luft zu atmen, kann das auf einen Mangel der Nr. 6 hindeuten. Aber auch bei Gelenken, die rheumatisch reagieren, kann das Schüssler Salz Nr. 6 helfen. In der Salbenform ist Kalium sulfuricum gut zum Einreiben bei Leberflecken und Muttermalen. Auch bei rheumaähnlichen Schmerzen in Nacken, Rücken oder den Gliedern ist die Salbe zu empfehlen. Bei älteren Leuten tauchen oft sogenannte Altersflecken auf, das sind gelblich braune Flecken, zum Beispiel an den Händen. Juckt oder brennt dazu die Haut und ist hart und trocken, sollte diese Salbe des Schüssler Salz Nr. 6 eingerieben werden. Das Salz Nr. 6 ist somit eines aus den bekannten 27 Schüssler Salzen.

 

Wie nehme ich das Schüssler Salz Nr. 6 ein

Schüssler Salze Nr. 6Am besten und schnellsten wirkt das Salz, zum Beispiel die Schüssler Salze Nr.6, wenn es im Mund zergeht. Dabei kann jede Pastille einzeln oder auch Kombinationen der vorhandenen zwölf Lebenssalze genommen werden. Dies ist möglich, da die Salze ohne Nebenwirkungen sind und auch keine Wechselwirkungen mit anderen Mitteln zeigen. Übrigens auch nicht in der Kombination mit der herkömmlichen Schulmedizin. Unterschiedlich ist nur die Einnahme bei chronischen Erkrankungen auf der einen Seite und einem akuten Krankheitsbild auf der anderen Seite. Im akuten Fall ist die Reaktion die Gabe einer Dosis in sehr kurzen zeitlichen Abständen, bei chronischem Verlauf sind geringere Dosen über eine lange Zeit angesagt. Wenn du eine günstige Möglichkeit finden möchtest, um dir die Salze online zu kaufen, dann solltest du hier mal nach günstigen Schüssler Salzen gucken.

 

Schüssler Salze und der Körper

Die Einnahme von Schüssler Salzen beeinflusst die Konzentration eines Salzes in der menschlichen Zelle. Denn die Zelle kann nur richtig ihre Funktion erfüllen, wenn die Salze in der optimalen Zusammensetzung vorhanden sind. Bei einem Missverhältnis ist der Mensch anfälliger für Krankheiten. Je nachdem, welches Salz nicht genügend vorhanden ist, zeigt der Patient Symptome. Von diesen ist es möglich, auf das fehlende Salz, zum Beispiel Schüssler Salz Nr.6, zu schließen. Dieses kann bei Zuführung den Mangel beheben und die Gesundheit des Organismus wiederherstellen. Der Körper transportiert das Salz an den Ort mit der geringsten Konzentration, weil es dort am nötigsten gebraucht wird.