Schüssler Salze Nr. 21 Zinkchlorid

Schüssler Salze gewinnen in der Homöopathie immer mehr die Oberhand. Sie sind seit Jahren ein wirksames Mittel gegen allerhand Zustände. Genauso können sie gegen Krankheiten arbeiten und den Körper wieder stärken. Dabei ist es vollkommen gleich, ob man das eigene Immunsystem stärken möchte oder sich gleich damit befassen will, einen Knochenbruch schneller und besser zum heilen zu verleiten. Schüssler Salze sind in unterschiedliche Nummern unterteilt. Die Basis-Salze, die von Dr. Schüssler entwickelt wurden, gibt es fast überall zu kaufen. Die Ergänzungs-Salze sind ebenso in der Apotheke erhältlich. Hierbei geht es um die Nummer 21 – Das Zinkchlorid!

 

Der Wirkstoff in den Schüssler Salze Nr. 21

Schüssler Salze Nr. 21Schüssler Salze bestehen aus Stoffen, die im Körper alle schon vorhanden sind. Teilweise besitzt der Körper aber in gewissen Situationen zu wenig von ihnen und so kann anhand der Schüssler Salze nachgeholfen werden. Die Nummer 21 ist in der typischen Potenz D12 erhältlich und ist für die Zellen und das Immunsystem zuständig. Der Einsatzbereich fällt also auch auf den Stoffwechsel, die Wundheilung und das Immunsystem. Gleichzeitig besitzt das Salz die Fähigkeit, in der Hauptanwendung gegen Abwehrschwäche, Nervenschwäche und Unfruchtbarkeit hilfreich zu sein. Zink ist im Körper für gewöhnlich schon vielfach vertreten, in manchen Situationen reicht es dennoch nicht immer aus. Um dem Körper genügend Zink zu vermitteln, ist deshalb auch einiges an Zinkhaltiger Nahrung nötig. Trotzdem kommt es leicht zu einem Mangel. In diesem Fall helfen die Schüssler Salze Nr. 21 sehr gut weiter.

Für gewöhnlich erhält man die Nummer 21 in Form von Tabletten, die man sich im Munde zergehen lässt. Aber auch ein Heißgetränk ist nichts schlechtes, wenn man sich mit dem Salz konfrontieren möchte. Wir empfehlen zunächst, einen Homöopathen aufzusuchen und die Möglichkeit wahrzunehmen, um sich beraten zu lassen. Auf diesem Weg erfährt man auch, welche Art der Schüssler Salze hilfreich sind. Manche der Salze sind auch als Globuli erhältlich, weswegen ein solcher Besuch keineswegs falsch ist.

 

Anwendungsmöglichkeiten

Es gibt neben den bereits genannten Gebieten auch noch andere Anwendungsmöglichkeiten. So ist beispielsweise Zinkchlorit eine sehr hilfreiche Mischung bei Akne oder Alterserscheinungen. Die Haut wird durch Zink ungemein beeinflusst. Ebenso lassen sich auch Augenentzündungen lindern und Blutarmut in den Griff bekommen. Wer eine Blasenentzündung hat, kann mit den Schüssler Salze Nr. 21 dagegen angehen und den Heilungsprozess ankurbeln. Drehschwindel ist eine unangenehme Sache, kann jedoch durch die Schüssler Salze Nr. 21 erheblich verbessert werden.

Als Salbe, welche eine gute Alternative darstellt, ist das Salz Nummer 21 gegen Akne hilfreich, ebenso bei Herpes. Auch sind Juckreiz und Muskelkrämpfe eine gute Möglichkeit, um mit dem Salz dagegen anzugehen. Die Antlitzanalyse besteht meistens daraus, Lippenbläschen festzustellen oder besonders viele Pickel. Ist das Salz dann erst einmal verabreicht, lässt sich sehr gut mit dem Salz umgehen. Die Symptome verschwinden relativ schnell. Doch sollte man sich darauf einstellen, die Salbe oder die Tabletten eine Weile nehmen zu müssen. Für gewöhnlich sind in einem Glas 80 Tabletten. Diese genügen für eine mehrwöchige Kur. Die Salbe wird nur auf die Haut gestrichen und dort einziehen gelassen. Dann entfaltet sie ihre Wirkung. Testen Sie die Schüssler Salze Nr. 21 doch mal aus!